Fettkopp Pomade Soft – Zirbeli & Fettkopp Pomade Strong – Lime

Bereits vor einem Jahr habe ich die drei Sorten der Fettkopp Pomade aus Berlin einem eingehenden Test unterzogen, jetzt haben zwei brandneue Sorten das Licht der Welt erblickt: “Zirbeli” in Soft und “Lime” in strong. Grund genug, sich mal wieder ausgiebig die Wolle einzuschmieren.

Kurz zu Fettkopp an sich, Halt, Verarbeitung usw.

Ich will hier nicht alles wiederholen, was ich bereits letztes Jahr zu Fettkopp und den saugeilen Pomaden gesagt habe, von daher nur kurz zusammenfassend:
Fettkopp hat eine super Philosophie, es wird nur mit natürlichen und möglichst regionalen Zutaten in Handarbeit gewerkelt und es wird mega mäßig auf Qualität geachtet. Fettkopp verzichtet auf alle chemischen Zusatzstoffe und Konservierungsmittel.
Fettkopp unterstützt viele kleine Firmen, die von Rock ‘n’ Rollern geführt werden und kauft möglichst alles regional und von kleinen Start-Ups.
Die Pomaden selber lassen sich total easy aus der Dose entnehmen, es bleibt wenig an den Griffeln kleben und auch das Einarbeiten in die Matte geht extrem leicht von der Hand. Wo sich die softe Variante dann eher für einen Scheitel oder Slick eignet, kriegt man mit der ‘strong’ Version schon nahezu jede anspruchsvolle Frisuren-Variante hin. Wer mehr hierzu lesen möchte, sollte sich mein Review vom letzten Jahr zu gemüte führen, hier habe ich ausführlich die Pomaden an sich beschreiben und getestet.

Die beiden neuen Fettkopp Pomaden

Zirbeli

Ich mag es, wenn Gerüche Erinnerungen wecken. Mein Lieblings-Duschgel ist “Le Petit Marseillais” aus Frankreich in der Variante ‘Pinie’, weil man damit so herrlich anders riecht, nicht nach Standard-Seifenschaum. Und genau daran erinnert mich die Zirbeli. Granate! Der Duft setzt sich zusammen aus ätherischen Ölen der Zirbelkiefer und Blutorange, ist eher ein wenig zurückhaltender und nicht ganz so vordergründig. Ist eine tolle Mischung, die sich mit ihrem holzigen Duft mega vom Standard abhebt. Unbedingte Empfehlung!

Lime

Auch hier gilt das oben bereits gesagte: Ist mal was ganz anderes! In der ‘Lime’ sind ätherische Öle von Limette und Pfefferminze enthalten, und auch diese neue Fettkopp-Duftvariante ist einfach der Kracher! Dose auf und schon riecht es hammermäßig sommerlich im Bad – nachdem das Zeug dann aber in der Matte verteilt ist, geht es richtig los! Eine saugeile minzig-limettige Duftwolke umschwebt Deine Birne. Auch hier die unbedingte Empfehlung, die mal auszuprobieren.

Fazit: Ich kann mich nicht entscheiden

Mit den beiden neuen Pomaden hat Fettkopp wieder einmal zwei absolute Kracher rausgehauen. Wenn ich mich entscheiden müsste, würde ich die ‘Lime’ bevorzugen, aber eher aufgrund ihres stärkeren Halts, nicht so sehr wegen des Duftes. Und jetzt rübersurfen und kaufen! Und dann: Dose auf und Kamm drüber!

Fettkopp Pomade kaufen